Herzlich Willkommen!

 

Als spirituelles Medium mit bodenständigem weltlichen Hintergrund arbeite ich zwar nach der Maxime „The message is more important than the messenger“, aber ich kann natürlich verstehen, dass du wissen möchtest, mit wem du es hier zu tun hast.

Also, ich bin Melanie, 1970 im Sternzeichen des Wassermanns geboren und seit Kindheit an medial. Meine größte Mentorin war meine Großmutter, die mir stets aufmerksam zuhörte, wenn ich ihr von meinen Gespräche mit der geistigen Welt erzählte. Überhaupt gab es in meiner Familie niemanden, der mir meine Medialität ausgeredet hätte. Im Gegenteil. Ich hatte das große Glück, damit vollkommen frei sein zu dürfen. Weswegen diese Gabe für mich immer vollkommen normal war und ich niemals auf die Idee gekommen wäre, dass sich daraus einmal meine Berufung ergeben würde.

Und so schlug ich erst einmal andere, weltliche Wege ein. Zunächst arbeitete ich viele Jahre im Bereich Human Resources im Forschungslabor eines Weltkonzerns. Ich liebte es, von all den hochintelligenten, liebenswürdigen und immer ein wenig schrullig wirkenden Wissenschaftlern umgeben zu sein. Irgendwann wollte ich das auch: Wissenschaftler sein.

Im Alter von 31 Jahren schrieb ich mich an der RWTH Aachen ein und studierte Organisationspsychologie, Betriebspädagogik und Politikwissenschaften. Im Hauptstudium wurde ich auf das Thema „Changemanagement“ aufmerksam und war Feuer und Flamme. Nur kurze Zeit später – noch während des laufenden Studiums – war ich auch schon mittendrin: In einem großen Change bei einem Global Player. Wieder kurze Zeit später leitete ich bereits das Projekt, das ungefähr ein Tausend Mitarbeiter, aufgrund der Branche übrigens 99,9% Männer, umfasste. Parallel dazu studierte ich. Es war die stressigste und anspruchsvollste Zeit meines Lebens und ich habe sie geliebt! Weil ich die Menschen liebte, für dich ich arbeiten durfte. Weil ich es liebte zu sehen, wie sie sich immer mehr öffneten und wie sie ihr Potenzial entdeckten und zum Vorschein brachten. Wie bis dahin fremde Kollegen plötzlich zu Freunden wurden und in vertrauensvoller Co-Kreation völlig neue, unfassbar effiziente Wege für sich und ihre Arbeit im Unternehmen erschlossen.

Im Jahr 2007 ereilte mich dann ein neuer Ruf. Diesmal in eine ganz andere Richtung. Trotz meiner beruflichen Erfüllung in Deutschland entschied ich, auf meine Herzensheimat La Gomera zu ziehen. Kurz nach meinem Umzug lernte ich den Vater meiner beiden Kinder kennen, welche zweieinhalb Jahre später das Licht der kanarischen Sonne erblickten. Durch die Geburt meiner Zwillinge, das Muttersein als solches und das Leben an einem energetisch äußerst kraftvollen Ort öffneten sich nach und nach meine medialen Kanäle wieder und wurde ich vom lieben Gott und seiner wunderschönen Schöpfung – auch die in den geistigen Welten – immer mehr in meinen heutigen Dienst hinein geführt.

Mein größter Herzenswunsch ist es, so vielen Menschen wie möglich dabei zu helfen, sich wieder mit ihrer Quelle, dem Ursprung von Liebe, mit Gott zu verbinden, damit sie sich erinnern, wer sie in Wahrheit sind. Durch meine Arbeit als spirituelles Medium gelingt mir dies am besten. Es ist außerdem das, was mich mit der größten Freude und Sinnhaftigkeit erfüllt. Es ist mein Alpha und mein Omega. Es ist das, was Gott von mir will.

Herzlichst!

Melanie Kaltenbach