Herzlich Willkommen!

Ich bin Melanie Kaltenbach, Jahrgang 1970. Seit 2007 lebe ich auf der zweitkleinsten Kanareninsel La Gomera. Kurz nach meinem Umzug lernte ich hier meinen einheimischen Mann kennen, zweieinhalb Jahre später kamen unsere Zwillingstöchter auf die Welt. Was wie eine kitschige Rosamunde Pilcher Story klingt, hat eine abenteuerliche Vorgeschichte. Mein Lebenslauf gleicht einer Achterbahnfahrt, bei der ich kaum einen Looping ausgelassen habe. Allerdings wurde mir auch einiges quasi auf dem göttlichen Silbertablett serviert und bin ich den Hinweisen „von oben“ und dem Ruf meiner Seele immer gefolgt. 

Nach neun Jahren als Angestellte in einem internationalen Konzern hatte ich einen beinahe tödlichen Burnout und war ein Jahr lang arbeitsunfähig. In dieser Zeit entschied ich mich für einen radikalen Neuanfang: Ich kündigte meinen „sicheren“ Job und begann ein Hochschulstudium der Wirtschaftspädagogik, Organisationspsychologie und Politologie. Eine Kombination, die sich später als großer Segen erweisen sollte. Nicht so sehr wegen der Inhalte, sondern vor allem deswegen, weil ich hier lernte, komplexe Zusammenhänge zu erfassen, miteinander zu verbinden und die Essenz daraus zu komprimieren. Eine Fähigkeit, die mir für meine jetzige Aufgabe sehr zugute kommt! 

Mitten im Studium stieß ich auf das Thema „Change Management“ und war sofort Feuer und Flamme! Hier traf alles zusammen, was mich interessierte. Meine Begeisterung führte mich schnell in eine Agentur, die für einen Global Player tätig war. Nach einem kurzen Praktikum hielt ich schon meine ersten Trainings ab und landete kurz darauf mitten in einem riesigen Change, für den ich wiederum kurze Zeit später die Projektleitung übernahm.

Plötzlich war ich mittendrin. Keine Theorie mehr, sondern gelebte Praxis, mit allem, was dazu gehört. In kaum einer anderen Zeit habe ich mehr über Change Management gelernt, als in dieser. Vor allem darüber, zu welchen Leistungen Menschen imstande sind, wenn sie einen Sinn darin sehen, wenn sie ein klares Ziel vor Augen haben und wenn sie dabei von Menschen geführt werden, die ihr Handwerk verstehen und ihre Führungsaufgabe zu würdigen wissen.

Als ich gerade dabei war, so richtig schön Karriere zu machen und alles bestens lief, wurde in meinem Herzen ein ganz bestimmter Ruf sehr, sehr laut und traf ich die nächste und bislang wohl wichtigste Entscheidung meines Lebens: Ich zog auf meine Trauminsel, in die ich mich im Sommer 1994 verliebt hatte. Ich löste meinen kompletten Hausstand auf und zog mit vier Kartons und einem Koffer um. Was sich so leicht liest, war mit tiefen inneren Prozessen und vielen schlaflosen Nächten verbunden. Mindestens ein Jahr wollte ich mir geben, um zu überprüfen, ob sich mein lang gehegter Traum vom Leben auf der Insel als alltagstauglich erweisen würde. Aus dem einen Jahr sind nun schon 14 geworden. Der Realitätscheck hat also geklappt.

Heute unterstütze ich Privatpersonen und kleine und mittelständische Unternehmen, ihre Vision zu verwirklichen. Sei es in Bezug auf das eigene Lebenskonzept oder in Bezug auf das Unternehmen. 

Wenn Sie sich oder Ihr Unternehmen neu erfinden möchten, wenn Sie den Mut haben, wirklich für Ihren Traum zu gehen, dann schreiben Sie mir an melkaltenbach (at) icloud.com – ich melde mich so schnell wie möglich bei Ihnen zurück! 

„Träume, die in deinen Tiefen wallen,
aus dem Dunkel lass sie alle los.
Wie Fontänen sind sie, und sie fallen
lichter und in Liederintervallen
ihren Schalen wieder in den Schoß.

Und ich weiß jetzt: wie die Kinder werde.
Alle Angst ist nur ein Anbeginn;
aber ohne Ende ist die Erde,
und das Bangen ist nur die Gebärde,
und die Sehnsucht ist ihr Sinn“
R.M. Rilke

Kontakt zu mir: melkaltenbach (at) icloud.com

Lust auf inspirierende Impulse? Dann tragen Sie sich gerne hier ein!

* Notwendige Angabe