Wachkoma. Oder: Lebst du noch oder bist du schon tot?

Als ich studierte, besuchte ich als Ehrenamtlerin mehrmals pro Woche zwei Frauen auf der Langzeit-Intensivpflege-Station eines Pflegeheimes. Beide Frauen hatten die Diagnose “Appallisches Syndrom” – Wachkoma. Die eine lag seit zwei Jahren auf dieser Station, die andere seit elf Jahren. Beide bekamen so gut wie nie Besuch, außer von mir. Dies ist keine schöne Geschichte, […]

Weiterlesen

Message branding & Co-Creation 2.0

Ich hatte gestern vier intensive und äußerst interessante Kundengespräche. Obwohl die Personen nichts voneinander wissen und jeder etwas vollkommen (!) anderes macht, weiß ich jetzt schon, dass ich mindestens drei von ihnen zu einem bestimmten Zeitpunkt miteinander bekannt machen werde. Falls sie sich dann nicht sowieso schon über den Weg gelaufen sind.   Warum? Weil […]

Weiterlesen

Der Papst, die Queen, mein Vater und ich. Oder: Warum Personenkult scheiße ist

Die Möglichkeit zur Entwicklung eines Personenkults gleich welcher Art wurde bei mir im zarten Alter von neun Jahren an einem heiligen Sonntagmorgen für immer zerstört. Von meinem Vater. Und das kam so: Wir saßen beim Frühstück und irgendwann kam ich sehr ausschweifend und schwärmerisch auf die Queen und den Papst zu sprechen und hatte dabei offenbar […]

Weiterlesen

Als ich eine Burka trug: Oder: Im Schutze der Identitätslosigkeit

In meiner Freizeit mache ich mit ein paar Freunden Kleinkunst. Wir nennen uns “Inselpoeten” und treten in der Hochsaison ein Mal im Monat auf. Mein Part ist eigentlich StandUp-Comedy. Doch neulich schlüpfte ich in eine ganz andere Rolle, die mich zutiefst und nachhaltig beeindruckt hat…. Bei unserem letzten Auftritt standen wir bei einem Musikstück ausnahmsweise alle gemeinsam auf der […]

Weiterlesen

We are family. Oder: Herr Schmitz und die bucklige Verwandtschaft

In meinem Blogpost “Ja, aber. Oder: Wenn Herr Schmitz einfach keinen Bock hat” plädiere ich für einen freundschaftlichen oder zumindest kollegialen Umgang mit unserem inneren Boykotteur.  Was ich in diesem Blogpost nicht erwähnt habe ist, dass Herr Schmitz nicht unbedingt alleine ist, sondern den ein oder anderen Familienangehörigen um sich schart. Die Zensoren! Denn es ist nicht […]

Weiterlesen

Ja, aber. Oder: Wenn Herr Schmitz einfach keinen Bock hat.

Kennst du das? Du wagst einen leisen Gedanken, in deinem Leben etwas zu verändern. Nein, ich meine nicht, dass du vielleicht die Möbel umstellst oder dir ein neues Handy oder ein neues Auto zulegst. Ich meine etwas grundlegend anderes. Einen Jobwechsel. Ein spätes Studium. Eine ganz bestimmte Fortbildung, die mit deiner aktuellen Jobsituation so gar nichts zu […]

Weiterlesen

Melanie goes EDITION F

Kennst du das? Du wachst morgens auf und das erste, das vor deinem geistigen Auge erscheint, ist deine To-Do-Liste!? Scotty oder wer auch immer hat dich, noch bevor du überhaupt wirklich “da” bist, mal eben in’s Büro gebeamt, wo dich ein Wust von Aufgaben erwartet. Dein Körper hat dein kuscheliges, warmes Bett noch gar nicht verlassen, […]

Weiterlesen

Selbstverwirklichung in chaotischen Zeiten – Darf’s ein bisschen mehr sein?

Ich gebe zu: Die aktuellen weltweiten, europäischen und auch deutschnationalen Entwicklungen bereiten auch mir Sorge. Wie auch nicht!? Natürlich könnte ich einfach komplett auf „off“ schalten und ab sofort einfach keine Nachrichten mehr lesen. Manchmal denke ich ernsthaft darüber nach. Denn oberflächlich betrachtet, lassen die Medien derzeit wahrlich nicht viel Gutes für die Zukunft erahnen. Ist […]

Weiterlesen

Wie du in nur zwei Sekunden für immer glücklich wirst!

Du willst das wirklich wissen? Du willst diesen ultimativen Trick kennen lernen, der dich bis an das Ende deiner Tage und ohne Unterbrechung glücklich sein lässt? Du meinst, es sei tatsächlich möglich, sofort und für immer glücklich zu sein? Na gut, dann verrate ich dir diesen Trick zum sofortigen und immer währenden Glück: Hör’ auf zu […]

Weiterlesen

Warum es wichtig ist, auch mal stehen zu bleiben und inne zu halten

Liebe Uhr, könntest du bitte etwas langsamer ticken? Nimmst du das auch so wahr? Dass die Zeit immer schneller voran schreitet und jeder Tag, jede Woche, jeder Monat und jedes Jahr immer flotter vorüber zu gehen scheint? Dass die Anzahl der zu bewältigenden Alltagsaufgaben irgendwie nicht mehr in das dafür zur Verfügung stehende Zeitfenster passt? […]

Weiterlesen