Sicherheit. Oder: Diese eine Sache!

Bereits im Studium hatte ich meine ersten Trainerjobs. Offiziell hieß das Thema, um das es ging, “Bewerbertraining”, bei dem die technischen Auszubildenden meines Auftraggebers – ein internationaler Großkonzern mit langer Tradition – nach Ausbildungsabschluss dazu ermuntert und angeleitet werden sollten, sich extern zu bewerben, da man ihnen langfristig keine Perspektive auf eine unbefristete Festanstellung geben […]

Weiterlesen

German Schuld. Eine Art Liebesbrief.

Dieser Beitrag schlummert schon eine ganze Weile in meiner virtuellen Schublade. Um genau zu sein:  Drei Jahre! Ich halte die Zeit und mich selbst nun für reif genug, ihn zu veröffentlichen. Denn Faschismus und Rechtsextremismus breiten sich gerade weltweit (!) aus wie toxische Tentakel um Freiheit und Demokratie. Im Großen, wie im Kleinen. Und hat […]

Weiterlesen

Was Raumschiff Enterprise und Future Leadership gemeinsam haben

Neulich dachte ich darüber nach, wie fantastisch es doch wäre, wenn ich einmal die Gelegenheit hätte, mich mit Wissenschaftlern sämtlicher Disziplinen zu treffen und sie alles fragen zu können, was ich wissen will. Gelehrte, die mir die Essenz ihres Wissens offenbaren, aus der ich die für meinen Wissens- und Verstehensdurst relevanten Schnittmengen bilden kann, um […]

Weiterlesen

Du bist frei!

Wir reden so viel davon, dass sich unser aktuelles Schulsystem ändern muss, weil wir wissen, wie sehr es die Vielfalt und Lebendigkeit unserer Kinder beschneidet. Und was ist mit uns? Welchen Autoritäten unterwerfen wir uns selbst ganz freiwillig? Jeden Tag. Weil “es” halt so ist. Weil alle “es” so machen. Und weil wir jemandem, der […]

Weiterlesen

Wachkoma. Oder: Lebst du noch oder bist du schon tot?

Als ich studierte, besuchte ich als Ehrenamtlerin mehrmals pro Woche zwei Frauen auf der Langzeit-Intensivpflege-Station eines Pflegeheimes. Beide Frauen hatten die Diagnose “Appallisches Syndrom” – Wachkoma. Die eine lag seit zwei Jahren auf dieser Station, die andere seit elf Jahren. Beide bekamen so gut wie nie Besuch, außer von mir. Dies ist keine schöne Geschichte, […]

Weiterlesen

Die Mär von DER Berufung

Sie ist in aller Munde: Die Berufung. Kaum einer weiß allerdings, wie man sie findet und wenn man sie gefunden hat, wie man von ihr leben soll. Und genau hier liegt meiner Meinung nach der Fehler.   Uns wird suggeriert, dass sie in einem einzigen Tätigkeitsfeld zu finden sei. Etwas, das wir fortan ohne Unterlass und […]

Weiterlesen

10 Jahre Gomera. Oder: Das erste Mal

Heute vor zehn Jahren zog ich nach La Gomera. Mit einem Koffer und vier Umzugskartons. Mehr besaß ich nicht mehr, außer noch ein paar Akten und einer kleinen Kiste Erinnerungstücke, die ich im Keller meiner Mutter einlagerte. Wie es dazu kam, kannst du hier und hier nachlesen. Als ich im September 2007 die Entscheidung fällte, […]

Weiterlesen

Alle im Dienst?

Letzte Woche war ich zwei Tage auf Teneriffa. Neuen Pass beantragen, shoppen, Mann vom Flughafen abholen. Morgens um 7.00 Uhr, als die Welt noch in Ordnung war, erlangte ich eine wichtige Erkenntnis…. Mein Mann kam Donnerstag um kurz vor 09.00 Uhr mit dem Flieger aus Madrid, so dass ich entsprechend früh aufbrach. Um 07.15 Uhr stand […]

Weiterlesen

Das große Warum. Oder: Hast du alles gegeben?

Gestern überkam mich ein merkwürdiger Gedanke. Ich bin normaler Weise ein positiv denkender Mensch. Das heißt nicht, dass ich mir nicht ab und an auch mal schlechte Laune gönne. Aber es liegt einfach nicht in meiner Natur, mich mit Situationen abzufinden, die mir nicht angenehm sind. Viel lieber suche ich aktiv nach Lösungen.  Aber gestern, da […]

Weiterlesen

Der Gast. Die traurige Geschichte vom traurigen Herrn Kruse

„Am Grab der meisten Menschen trauert, tief verschleiert, ihr ungeliebtes Leben.” Georg Jelinek   Ich habe eines merkwürdigen Spleen. Ich beobachte für mein Leben gerne Menschen. Ich liebe es, Menschen zu beobachten und in ihnen zu lesen. Schon als Jugendliche saß ich gerne stundenlang auf einer Bank in der Fußgängerzone und beobachtete die vielen vorbei ziehenden Menschen. […]

Weiterlesen

Von der Angst vor der eigenen Größe – Vlog

Kennst du das? Die Angst vor der eigenen Größe? Die Angst, dass du unglaublich viel Macht haben könntest? In diesem Video erzähle ich dir, was es mit dieser Angst auf sich hat und wie man sie auflösen kann. Wenn dir dieses Video gefallen hat, freue ich mich über dein Feedback! Wenn dich dieses Thema anspricht und […]

Weiterlesen

Endlich zu Hause! Wie es ist, wenn man dem Ruf seines Herzens folgt

Im falschen Land geboren Als ich im Alter von 24 Jahren zum ersten Mal nach La Gomera kam, da hatte ich es auch, dieses Gefühl: Endlich zu Hause! 4.000 Kilometer von Deutschland entfernt, weder Land noch Leute kennend und der spanischen Sprache nicht mächtig, jauchzte mein Herz: ZUHAUSE! Die Antwort darauf, warum ich mich an […]

Weiterlesen

Als ich eine Burka trug: Oder: Im Schutze der Identitätslosigkeit

In meiner Freizeit mache ich mit ein paar Freunden Kleinkunst. Wir nennen uns “Inselpoeten” und treten in der Hochsaison ein Mal im Monat auf. Mein Part ist eigentlich StandUp-Comedy. Doch neulich schlüpfte ich in eine ganz andere Rolle, die mich zutiefst und nachhaltig beeindruckt hat…. Bei unserem letzten Auftritt standen wir bei einem Musikstück ausnahmsweise alle gemeinsam auf der […]

Weiterlesen

Bin ich mein Sofa? Oder: Wie eine Existenzkrise mich zum reichsten Menschen der Welt machte

Da trugen sie es raus. Einer der beiden Männer hatte es vor drei Tagen bei eBay ersteigert. Ich war sicher, er würde niemals den Wert ermessen können, den das von ihm zu einem Spottpreis erworbene Teil hatte.   Mein schönes, geliebtes Sofa! Wie viele Stunden der Muße hatte ich auf ihm verbracht, wie viele Nächte […]

Weiterlesen

Wotan. Oder: Der Tag, an dem mir Gott begegnete

Dies ist die privateste Geschichte, die ich jemals veröffentlicht habe. Alles hat seine Zeit. Jetzt ist jetzt: Im Nachhinein mutet es mehr als lächerlich an und es ist mir beinahe peinlich, die Vorgeschichte zu erzählen, aber sie gehört nun einmal unabdingbar dazu: Mein damaliger Freund und ich hatten einen Hund. Einen Hund zu haben, war seit […]

Weiterlesen