Melanie Kaltenbach

Dem Ungesagten eine Sprache geben - Das ist mein Metier

Der etwas andere Newsletter: Unregelmäßig & inhaltsvoll. Neugierig und interessiert? Dann trage dich ein!

Je mehr du loslässt, desto leichter wird der Weg

Den folgenden Text veröffentlichte ich vor ein paar Tagen auf meinem privaten Facebook-Profil. Die Resonanz war überraschend groß und der Beitrag wurde viele Male geteilt. Da dieses Thema offensichtlich für einige Menschen relevant ist, habe ich beschlossen, den Text als eigenen Blogpost zu veröffentlichen und entsprechend zu ergänzen… Wenn du […]

Shakespeare & ich. Oder: Die Frage nach dem Warum des Seins

Mal ganz ehrlich: Bei einer solchen Überschrift hat man eigentlich gar keinen Bock, weiter zu lesen, oder? Klingt viel zu sehr nach jener gequirlten Pseudo-Erleuchtungskacke, wie sie irgendwelche lustigen, weiß gekleideten nordeuropäischen Gurus gerne stundenlang und andächtig ihren Jüngern verzapfen. Ich persönlich habe es ja nicht so damit. Wenn ich nicht wüsste, […]

Essenziell: Quantensprung der Seele

Ich weiß nicht, wie es dir gerade geht, aber für mich waren die letzten Wochen und insbesondere die letzten Tage sehr, sehr seltsam…. Dabei kann ich gar nicht mehr sagen, wann genau es angefangen hat. Ich erinnere mich an einen Freitag Nachmittag vor einigen Wochen, als ich von jetzt auf […]

Macht!? Nichts! Oder: Was die Wahlen in Amerika mit dir und mir zu tun haben

Heute wird in Amerika gewählt. Schon lange umtreibt mich die Frage: Was haben diese Wahlen mit uns – mit dir und mir – zu tun? Eines der Prinzipien aus dem Kyablion nach Hermes Trismegistos lautet „Wie oben, so unten“. Wo ist zu dem, was „da oben“ in Amerika, der Weltmacht, geschieht, die Analogie […]

Als ich eine Burka trug: Oder: Im Schutze der Identitätslosigkeit

In meiner Freizeit mache ich mit ein paar Freunden Kleinkunst. Wir nennen uns „Inselpoeten“ und treten in der Hochsaison ein Mal im Monat auf. Mein Part ist eigentlich StandUp-Comedy. Doch neulich schlüpfte ich in eine ganz andere Rolle, die mich zutiefst und nachhaltig beeindruckt hat…. Bei unserem letzten Auftritt standen wir bei einem […]

We are family. Oder: Herr Schmitz und die bucklige Verwandtschaft

In meinem Blogpost „Ja, aber. Oder: Wenn Herr Schmitz einfach keinen Bock hat“ plädiere ich für einen freundschaftlichen oder zumindest kollegialen Umgang mit unserem inneren Boykotteur.  Was ich in diesem Blogpost nicht erwähnt habe ist, dass Herr Schmitz nicht unbedingt alleine ist, sondern den ein oder anderen Familienangehörigen um sich schart. Die […]

Ja, aber. Oder: Wenn Herr Schmitz einfach keinen Bock hat.

Kennst du das? Du wagst einen leisen Gedanken, in deinem Leben etwas zu verändern. Nein, ich meine nicht, dass du vielleicht die Möbel umstellst oder dir ein neues Handy oder ein neues Auto zulegst. Ich meine etwas grundlegend anderes. Einen Jobwechsel. Ein spätes Studium. Eine ganz bestimmte Fortbildung, die mit deiner aktuellen […]

Überlebenstyp. Oder: Was Stephen King mit Coaching zu tun hat

Als Jugendliche las ich gerne Stephen King. Ich liebte es, mich zu gruseln. Ich glaube, dass Gruseln und Nervenkitzel einem dazu dienen, die eigenen Grenzen auszuloten und sich bei Erreichung dieser Grenzen selbst zu spüren. Und derzeit gruselt es mich mal wieder ganz gewaltig. Auch ohne Stephen King. Einmal fand […]

Gott, verarsch‘ mich nicht!

Gott scheint das Zeitliche gesegnet zu haben. Macht nichts. Denn es gibt heutzutage ausreichend Stellvertreter. Eine Welle an Adult Teachers, Super-Coaches, Top-Trainern, Gurus und Lamas, Halb- bis Vollpseudoerleuchteten, von Halbwissen Berufenen etc., überflutet die Ufer meiner Toleranz. Die aktuelle Szene der Persönlichkeitsentwicklung bereitet mir ernsthaft Sorgen….  Wer mich schon etwas länger kennt weiß, dass ich seit früher Kindheit von der […]

Cerebrale Ostipation. Oder: Zuviel Input ist schlecht für’s Herz!

Ich hatte in den letzten beiden Wochen richtig Stress! Echt jetzt! So sehr, dass ich abends kaum wirklich zur Ruhe kam, unruhige Nächte hatte und nach maximal sechseinhalb Stunden unruhigen Schlafs morgens wieder gestresst aufwachte. Hallo!? Geht’s noch!? Ausgerechnet ich!?  Schließlich bin ich Expertin und geht es in meiner Arbeit […]